Allgemein,  DistressInk,  Karten

Heute mal schlicht…

Meiner Meinung nach brauchen schöne große Stempelmotive nicht noch viel Schnickschnack drum herum. Hübsch coloriert füllen sie die Karte selbst sehr gut aus, wie diese Hundeparty von Stamping Bella.

Dazu wird das Motiv ganz einfach auf ein Stück Aquarellpapier gestempelt, das schon auf Kartengröße zurecht geschnitten ist.

Ich habe das Motiv mit DistressInk coloriert. Dafür gibst du einfach etwas Stempelfarbe auf deinen Acrylblock und trägst diese dann mit Wasser und einem Pinsel auf, ähnlich wie Aquarellfarbe.

Ich schreibe dir nun einmal detailliert auf, welche Farben ich benutzt habe. Vielleicht hilft dir das bei deiner Auswahl.

Ich fange dabei ganz links an und gehe nach rechts weiter:

1.Hund: Walnut Stain für das Fell. Mermaid Lagoon und Evergreen Bough für den Hut.

2.Hund: Hikory Smoke für das Fell. Shaded Lilac und Blueprint Sketch für den Hut.

3.Hund: Vintage Photo und Antique Linen für das Fell. Cracked Pistachio für den Hut.

4.Hund: Black Soot für das Fell. Salty Ocean für den Hut.

5.Hund: Ground Espresso für das Fell. Peacock Feathers für den Hut.

Für das innere sämtlicher Ohren habe ich Spun Sugar und Picked Raspberry benutzt.

Man kann zusätzlich noch etwas mehr Tiefe in das Motiv bringen, indem man mit Buntstiften (Polychromos, Prismacolor…) etwas nacharbeitet.

Zusätzlich habe ich mit verschiedenen Grautönen Schatten unter den einzelnen Hunden angedeutet. Das lässt es so aussehen als ob sie auf dem Fußboden sitzen bzw. stehen.

Das fertige Motiv bekommt nun noch eine Mattung. Ich finde es immer schön, wenn sich der gwählte Farbton im Motiv wiederfindet. Hier habe ich mich für ein Türkis entschieden, das farblich den Blautönen der Hüte ähnelt.

Aus dem gleichen Cardstock habe ich dann zwei Fähnchen zurecht geschnitten und eins davon gleich für einen Spruch genutzt.

Ist das Ganze hübsch „angerichtet“, wird es natürlich noch auf einen Kartenrohling platziert.

Ich wünsche dir viel Spaß beim selber werkeln und eine zauberhafte Woche!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Datenschutzbestimmungen habe Ich zur Kenntnis genommen.