Bastelanleitung,  Minialbum

One-Sheet-Mini mit selbstgestaltetem Designpapier

Heute habe ich euch ein One-Sheet-Mini mitgebracht. Das besondere an dieser Art Minialbum, wenn man es denn überhaupt so nennen kann, ist, das es aus nur einem Bogen Papier besteht. Es macht sich sehr gut als Aufbewahrung einer einzigartigen Erinnerung oder auch als besonderes Geschenk.

Für die Basis brauchst du einen Bogen Cardstock in 12 Inch, ein Falzbrett, Schere und Kleber.

Du falzt den Cardstock nun auf beiden Seiten bei 4 und bei 8 Inch und ziehst die Falzlinien nach.

Nun schneidest du die beiden Falzlinien auf einer Seite des Cardstocks ein bis sie sich mit der waagerechten Falzlinie kreuzen. Das wiedereholst du auf der gegenüberliegenden Seite noch einmal.

An der unteren Seite kürzt du die beiden äußeren Vierecke um 2 Inch.

An der oberen Seite kürzt du das Viereck in der Mitte um 2 Inch.

Aus den gekürzten Vierecken an der Unterseite sollen nun kleine Taschen entstehen, in die später Tags oder Fotos gesteckt werden können.

Dazu machst du je eine ganz dünne Bahn Kleber rechts und links und klappst das Stück nach oben. Nun sollte das Ganze so aussehen wie auf dem Foto.

Jetzt klappst du dein Mini vorsichtig zusammen.Zuerst die großen Seitenteile ganz oben nach unten, dann die Linke nach innen und die Rechte darauf. Sollte etwas jetzt nicht passen, kannst du die Innenseiten kürzen.

Für die untere Klappe nimmst du dir am besten ein Falzbein zu Hilfe, mit dem du dagegen drücken kannst um eine Kante wie auf dem Foto zu erhalten. Das Gleich gilt für die gekürzte Klappe oben.

Soweit ist die Basis fertig. Der Verschluss folgt sobald das Designpapier angebracht ist.

Natürlich kannst du auch ganz normales Designpapier dafür benutzen. Du kannst es aber auch selbst gestalten. Ich zeige dir nun wie ich meins gemacht habe.

Ich habe dafür zunächst weißen Cardstock passend zurecht geschnitten. Das heißt: 10 Stücke in 3 3/4″ mal 3 3/4″ und 6 Stücke in 1 3/4″ mal 1 3/4″.

Auf jedes Stück wird jetzt etwas Farbe verteilt. Für die Technik, die ich verwendet habe, brauchst du ein Stück Folie und eine wasserlösliche Farbe. Das kann Aquarellfarbe, DistressOxide oder ein ShimmerPowder sein, Hauptsache es lässt sich mit Wasser verdünnen.

Du gibst also etwas Farbe auf die Folie und sprühst Wasser darüber. Dann drehst du die Folie um und legst sie mit der Farbe nach unten auf den zurecht geschnittenen Cardstock.

Diesen Vorgang wiederholst du nun mit jedem Stück Cardstock und lässt alles gut trocknen.

Ich habe nun mit diesem Stencil von 13Arts gearbeitet. Zuerst wurde mit einem Blending Tool DistressInk aufgetragen.

Anschließend wurde der Stencil etwas verrutscht und mit einem dunkleren Farbton bearbeitet.

Das Ganze sieht dann so aus. Ich habe nun noch die Ränder eingefärbt bevor ich das Designpapier auf das One-Sheet-Mini geklebt habe.

Vom Zurechtschneiden der Basis sollten noch drei Stücke Cardstock übrig sein, welche natürlich auch sinnvoll verarbeitet werden.

Aus dem ersten stanzt du einen Kreis für den Verschluss deines Albums aus. Dieser wird auf die kurze Klappe geklebt wie auf dem Foto. Du kannst nun entweder Klettpunkt, so wie ich, anbringen oder auch Magneten.

Die verbleibenden zwei Stücke habe ich gekürzt und sie in Tags für die Taschen verwandelt.

Alle übrigen Reste wurden in Dekoblümchen verwandelt.

Ich hoffe das fertige Projekt gefällt euch und ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Datenschutzbestimmungen habe Ich zur Kenntnis genommen.